A-Jugend: Aus der Sicht des Gegners (PHC Wittenberge)

Kreisliga, Spielbezirk A, männliche Jugend A
PHC Wittenberge vs. FK Hansa Wittstock 24:25 (12:14)

Marcus Walter war mit 15 Treffern der erfolgreichste Torschütze.


A-Jugend mit Niederlage in letzter Sekunde

Zum Spitzenspiel in der Handballkreisliga der männlichen Jugend A, empfing der PHC Wittenberge als Tabellenführer den Tabellenzweiten, FK Hansa Wittstock. In einem sehr spannenden Punktspiel hatte durch einen Last-Minute-Treffer in der letzten Sekunde, der Gast aus Wittstock die Nase vorne. Die Hanseaten gewannen mit 25:24 (14:12) und feierten den Erfolg überglücklich.
Beim PHC fehlten verletzungsbedingt mehrere Leistungsträger. Trotzdem konnte der PHC sehr gut mithalten und das Spiel offen gestalten. Marcus Walter mit 15 Toren und Robert Dehnert im PHC Tor ragten aus der Mannschaft heraus. Sieht man den Spielverlauf wäre eine Punkteteilung sicherlich gerecht gewesen. So bleibt die Meisterschaft weiterhin spannend.

~ Tabelle ~
Für den PHC spielten:
Robert Dehnert (Tor), Marcus Walter (15), Leon Kramp (2), Drago Lazovic, Justin Schmidt (1), Daniel Timpe, Konrad Naumann (1), Karl Giske (5)
Mannschaftsverantwortlicher: Detlef Stolzki, Andre Walter
Zeitstrafen: Heim (1), Gast (1)
Spielfilm: 3:3, 6:6, 9:9, 11:13, HZ 12:14, 15:15, 17:17, 20:20, 21:23, 23:23, 24:24, Endstand 24:25
Schiedsrichter: Lothar Bulß und Sebastian Könning (PHC Wittenberge)
at

von: http://www.phc-wittenberge.de/spielberichte/21022015—mja.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*