A-Jugend: Blamage zum Auftakt

Blamage zum Auftakt

Handball A-Jugend, Kreisliga Spielbezirk A: Hansa verliert in Pritzwalk

972658_650773205035686_778031713_n

Mit einer schwachen Vorstellung unterlagen die A-Junioren von FK Hansa Wittstocks Handballern am Samstag beim HC Pritzwalk. Die hart umkämpfte Partie konnten den Gastgeber mit 20:18 (11:10) für sich entscheiden.

Hansa verschlief den Start in die Partie. Durch zu einfache Gegentore in der Defensive und eine sehr magere Chancenverwertung im Angriffsspiel lagen die Gäste unerwartet mit 3:7 hinten, wurden ihrer Favoritenrolle nicht gerecht. Doch sie kämpften sich in das Spiel zurück. In der Abwehr wurde besser gearbeitet als zuvor und viele Bälle gewonnen.  Ärgerlich für die Dossestädter, dass sie in dieser Phase durch eine umstrittene Rote Karte geschwächt wurden. In Unterzahl glichen sie zum 8:8 aus. Bis zum Pausenpfiff blieb die Partie ausgeglichen. Pritzwalk lag hauchdünn mit 11:10 vorn.

Symptomatisch für die Partie waren die ersten sechs Minuten des zweiten Durchgangs, in denen keinem der beiden Teams ein Treffer gelang. Beide Kontrahenten waren zwar bemüht und kämpften um den Sieg, doch ein ansehnliches Handballspiel wurde den Zuschauern von keiner Mannschaft geboten. Wenig Struktur im Angriff und vor allem schwache Abschlüsse. Einzig die Torhüter beider Teams wussten mit guten Paraden zu überzeugen. Die vielen Fehlwürfe brachen den Wittstockern am Ende das Genick.  Erst in den letzten fünf Minuten konnte sich der HC Pritzwalk mit zwei Toren knapp absetzen und somit das Auftaktspiel in die Saison 2014/15 mit 20:18 gewinnen.

 

Hansa: Paul Sauer, Christopher Schulz – Immanuel Feigel (3/2), Fabian Langenhahn (3), René Willführ (6), Hannes Glaser (1), Julian Schumacher, Karsten Mühmer, Max Havemann (1), Denis Köhring (3), Felix Remter (1)

 

von Immanuel Feigel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*