A-Jugend: Entscheidung schon nach 30 Minuten gefallen

Entscheidung schon nach 30 Minuten gefallen

Handball, KL  A-Jugend Spielbezirk A: Hansa gewinnt gegen Kyritz

 

Nach einer starken ersten Halbzeit ließ Hansa Wittstocks A-Jugend in der zweiten Spielhälfte  zwar sichtlich nach, trotzdem siegte sie am Samstag souverän mit 31:16 (18:4) gegen die Gäste der SGH Elektronik Kyritz.

Wittstock zeigte von Beginn an eine klar überlegene Leistung. Die Deckung ließ kaum einen Gegner zum Sechsmeterraum durch. Kyritz kam fast ausschließlich aus neun Metern oder größerer Distanz zum Wurf und verfehlte bei vielen Abschlüssen das Tor. Hansa spielte im Angriff  mit mehr Struktur als die Gäste, nutzte seine Möglichkeiten deutlich besser. Die sehr einseitige erste Halbzeit endete mit einem 18:4 für die Dossestädter. Das Spiel war damit schon entschieden.

Nach der Pause agierte Hansas Deckung sehr nachlässig, ließ viele Chancen der Kyritzer zu. In der Offensive spielte der Gastgeber hektisch und nun auch nicht mehr so strukturiert wie in der ersten Hälfte, die Fehler häuften sich. Trotzdem reichte es, um den Vorsprung um ein Tor zu vergrößern und mit dem 31:16-Entstand die zwei Punkte in Wittstock zu behalten.

 

 

Hansa: Christopher Schulz, David Galle – Julian Schumacher (3), Felix Remter (6), Paul Sauer (5), Hannes Glaser (10), Immanuel Feigel (3), René Willführ (1), Denis Köhring (1), Lars Klünder (1), Max Havemann (1), Karsten Mühmer

 

Kyritz: Erik Neumann – Sean Bleick (9), Tommy Fitzner (2), Titus Görn, Max Besancon (1), Maximilian Roth (2), Sebastian Zeglin, Jakob Kannenberg (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*