A-Jugend: Starke Defensive

Starke Defensive

Handball, A-Jugend Spielbezirk A: Hansa besiegt Pritzwalk

 

Mit einer guten Leistung in der Abwehr gelang es Hansa Wittstocks A-Jugend-Handballern, den nächsten Heimsieg einzufahren.  Sie bezwangen am Samstag die Gäste vom HC Pritzwalk 22:15 (11:8).

Hansa hatte einen schweren Start in die Partie. Im Angriff lief das Spiel nur sehr schleppend an. Im Abschluss waren die Gastgeber oft nicht zwingend genug, wenn sie zum Wurf kamen oder leisteten sich Fehlpässe, die von der offensiven 5-1-Deckung der Pritzwalker provoziert wurden. Zum Glück für Wittstock stand die 3-2-1-Formation in der eigenen Abwehr gut und auch auf die Torhüter war Verlass. Dadurch lagen die Dossestädter nur mit 2 Toren hinten. Mit schnellem Konterspiel gelang es ihnen dann, eine 6:1-Serie hinzulegen und somit das Spiel bis kurz vor der Pause zum 10:7 zu drehen. Beim Halbzeitpfiff führte Hansa mit 11:8.

Nach der Pause stellten die Gäste auf eine 4-2-Deckung um. Die Wittstocker taten sich im Angriff mit dieser extrem mannbezogenen Variante sehr schwer. Es war ihnen kaum noch möglich, Kombinationen zu spielen, sodass sie auf Einzelaktionen vertrauen mussten. Doch die Probleme in der Offensive konnten die Hanseaten wieder mit einer sehr starken Defensive kompensieren. Dadurch konnte Pritzwalk auf im zweiten Durchgang nicht weiter herankommen und Wittstock siegte 22:15.

 

Hansa: David Galle, Christopher Schulz – René Willführ (2), Hannes Glaser (2), Denis Köhring (1), Paul Sauer (2), Immanuel Feigel (2), Felix Remter (1), Fabian Langenhahn (4/1), Julian Schumacher (8), Lars Klünder

 

Pritzwalk: Christian Käpernick – Bodo Voß (4), Björn Schröder, Norman Richter (3), Dominik Gasow (1), Johannes Rusch (3), Tim Kolloch, Kevin Ropert (1), Lars Funk (1), Marvin Eggebrett, Fabian Schulz, Jonas Lange (1), Dominic Rust (1), Dorian Gabrysch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*