A/B-Jugend: aus der Sicht des Gegners (PHC Wittenberge)

Kreisliga, Spielbezirk A, männliche Jugend A
PHC Wittenberge vs. FK Hansa Wittstock 34:28 (15:16)


A-Jugend im Spitzenspiel mit Sieg
Robert Dehner führt Mannschaft mit Glanzparaden zum Sieg

Die A-Jugend des PHC Wittenberge bleibt in der Kreisliga das Maß aller Dinge. Im Spitzenspiel gelang der Stolzki-Truppe, die von Martin Giske an der Seitenlinie unterstützt wurde, ein überzeugender Heimsieg gegen bis dahin ungeschlagene Gäste. In einer sehr spannenden und auf sehr hohem Niveau ausgetragenen Begegnung, gewann der PHC Wittenberge gegen den FK Hansa Wittstock mit 34:28 (15:16). Damit bleibt der PHC weiterhin mit 8:0 Punkten und 147:79 Toren ungeschlagen Tabellenführer.

Dabei sah es zu Beginn der Begegnung eher nach einer Niederlage aus. Die Gäste, die eine sehr gut gefüllte Wechselbank hatten, legten mit viel Power los und gingen 6:1 in Führung. Der PHC, bei dem nur der zweite Torwart als Wechselspieler zur Verfügung stand, fanden hingegen überhaupt nicht ins Spiel. Trotz des Rückstandes in eigener Halle verfiel die Mannschaft nicht in Panik und spielte ruhig weiter. So schmolz der Hansa-Vorsprung bis auf einem Tor zur Halbzeit zusammen.

Beim 20:19 war es soweit. Die erste Führung der Gastgeber stand auf der Anzeigetafel. Ganz starker Rückhalt seiner Mannschaft war Robert Dehnert im PHC-Kasten. Was er hielt verdient sich das Prädikat: „Matchwinner“. Dadurch wurde natürlich die Mannschaft aufgebaut. Seine Vorderleute nutzten dies und versenkten den Ball ein ums andere Mal im Hansa-Kasten. Am Ende war es ein Sieg des PHC der sich als geschlossene mannschaftliche Einheit, beide Punkte verdient erspielt hat.

~ Tabelle ~ ~ Bilder vom Spieltag ~
Für den PHC spielten:
Robert Dehnert (Tor), Moritz Gerthausen (1), Markus Walter (8), Andre Walter (8), Jeremias Puls (9), Daniel Timpe (5), Florian Meißner, Karl Giske (3)
Mannschaftsverantwortlicher: Detlef Stolzki, Martin Giske
Spielfilm: 1:6, 3:7, 4:9, 7:9, 9:13, 11:14, 13:16, HZ 15:16, 17:19, 20:19, 26:22, 29:24, 31:27, Endstand 24:28

Zeitstrafen:
Heim (3), Gast (4)
Schiedsrichter: Tobias Stolzki und David Krabbe (PHC Wittenberge)

von: http://www.phc-wittenberge.de/spielberichte/08122013—mjb.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*