A/B-Jugend: Überharte Partie

Überharte Partie

Handball, A/B-Jugend Spielbezirk A: Hansa gewinnt in Pritzwalk

 

Die Nachwuchshandballer der A/B-Jugend von Hansa Wittstock erkämpften sich in einer sehr körperlich geführten Partie beim HC Pritzwalk ihren fünften Sieg in dieser Saison. Sie setzten sich am Samstag mit 30:22 (16:12). Die Pritzwalker gingen im Laufe der Partie immer härter und ruppiger in die Zweikämpfe, was sich auch an den elf Zeitstrafen für die Gastgeber abzeichnete.

Hansa war das technisch und körperlich überlegene Team, zeigte den Gastgebern schon in den ersten Minuten in welche die Richtung die Partie laufen sollte. In der Defensive arbeiteten die Torhüter und die 3-2-1-Deckung gut, wurden von ideenlosen Pritzwalkern aber auch vor keine schwere Aufgabe gestellt. Im Angriff spielten die Gäste nur im Schongang, was gegen diesen Gegner ausreichte. Kaum Tempo und vor allem zu viele Fehlwürfe und Passfehler. Zur Halbzeit stand es 16:12 für Wittstock.

Im zweiten Durchgang der Partie wieder das gleiche Bild. Einziger Unterschied war, dass die Gastgeber gerade in der zweiten Hälfte besonders überhart einstiegen, teilweise nur zu dritt auf der Platte waren und sich dadurch selbst bestraften. Schließlich drohten die Gemüter auf beiden Seiten überzukochen, als der Pritzwalker Paul-Christian Jonas wegen einem überflüssig harten Foul  seine dritte Zweiminutenstrafe und in Folge dessen die Rote Karte bekam. Am Ende siegten die Wittstocker verdient mit 30:22. Letztendlich konnten alle froh sein, dass sich in dieser unschönen Partie niemand ernsthaft verletzte.

 

Hansa: Paul Sauer, Christopher Schulz – Pascal Barthel (6), Fabian Langehahn (4), Denis Köhring (1), Danilo Köhring, Julian Schumacher (2/1), René Willführ (3),Martin Willführ (3), Felix Remter (4/1), Hannes Glaser (5), Tobi Zander (2)

 

von Immanuel Feigel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*