AllStarGame 2018

Das Gewinnen der 1.Männermannschaft habe sich, so heißt es im Hansa-Jargon, habitualisiert, sei zur Gewohnheit geworden.

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t31.0-8/26170495_1990703820944806_4585642296752399317_o.jpg?_nc_cat=107&_nc_ht=scontent-frt3-1.xx&oh=86ada955885bc361d800348ad0aba70b&oe=5C6984F5

Aber die Sedierung der Zuschauer durch diese Gewissheit muss auch mal ein Ende haben.

Die Akteure der Ersten glauben, das Gewinnen sei ihr Distinktionsmerkmal, sie dürften sich als die besseren Virtuosen am harzigen Spielgerät, als die besseren Handballer fühlen. Diese Arroganz prägte auch einst „Die Mannschaft“.

Beim Allstar-Game am 21. Dezember um 19 Uhr im Wohnzimmer des handballerischen Tafelsilbers (Waldringhalle) wird dem Ligaprimus von den Altehrwürdigen dieser Zahn gezogen werden.

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t31.0-8/26063549_1990702937611561_6288196420260478240_o.jpg?_nc_cat=109&_nc_ht=scontent-frt3-1.xx&oh=6f7312a95da7aa9de38827a02be28d9e&oe=5CB08015

Bei allem Frotzeln, Stänkern, Sticheln und Herausfordern in ironischer Weise dürfen wir eines nicht vergessen: Ob Handballlaie, Handballlehrer oder Handballlegende – an diesem Tag erheben wir uns zusammen für Dr. Waldemar Klawohn, da dadurch unsere Verbeugung noch tiefer wird.

von Ivo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*