D-Jugend: Aus der Sicht des Gegners (PHC Wittenberge)

Rückspiele der D-Jugend gegen Hansa Wittstock

Am Samstag fanden die Rückspiele der D-Jugend gegen Hansa Wittstock in der heimischen OSZ Halle in Wittenberge statt. Dies waren wieder sehr spannende und interessante Spiele werden.

PHC Wittenberge I vs. FK Hansa Wittstock II 18 : 17
Das erste Spiel an diesem Spieltag bestritt der PHC I gegen Hansa Wittstock II. Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen. Keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen. Die Seiten wurden beim Spielstand von 8:7 für den PHC I gewechselt. In der zweiten Halbzeit hatte der PHC I den besseren Start und setzte sich bis auf 16:10 ab. Doch danach kämpfte sich Hansa Wittstock stark zurück. Kurz vor dem Ende stand es 18:16. Am Ende gewann der PHC I glücklich mit 18:17.

PHC Wittenberge II vs. FK Hansa Wittstock I 18 : 17
Im zweiten Spiel trafen die Mannschaften des PHC Il auf Hansa Wittstock I. Die Wittstocker begannen sehr stark und führten schnell das Spiel an. Doch der PHC II gab nicht auf und konnte so den Abstand von 2 bis 3 Toren halten. In der 2.Halbzeit wurde es sehr spannend. Kurz vor dem Ende glich der PHC II auf 16:16 aus. Danach die 17:16 Führung für den PHC II. Doch Hansa konnte wieder ausgleichen. Es waren noch 15 Sekunden auf der Uhr. Dies nutzte der PHC II für einen letzten Angriff und gewann verdient mit 18:17.

FK Hansa Wittstock II vs. PHC Wittenberge II 20 : 15
Im dritten Spiel des Turniertages trafen Hansa Wittstock II und der PHC II aufeinander. Dies Spiel hatte Hansa Wittstock jederzeit unter Kontrolle. Da der PHC II gleich wieder spielen musste, waren auch die Kräfte nicht mehr voll da. So verlor der PHC II mit 20:15 gegen Hansa Wittstock II.

FK Hansa Wittstock I – PHC Wittenberge II 10 : 18
Das letzte Spiel bestritt der PHC I gegen Hansa Wittstock I. Es war wieder eine ausgeglichene erste Halbzeit, wo sich der PHC I am Ende mit 2 Toren absetzen konnte (8:6). In der zweiten Halbzeit machte der PHC I ein gutes Spiel, das mit 18:10 verdient gewonnen wurde.

Anfang April ist der letzte Turniertag für den PHC in Kyritz.

Spieler/Tore PHC I: Lea-Sophie Peter (Tor), Jonah Fürll (2), Jonas Poppe (12), Henry Walter (13), Lenny Lober, Silas Heider(5), Eva Lotta Schulze (2), Til Haase, Celine Stendel (2)
Betreuer: Hendrik Kantor, Lennard Zierau

Spieler/Tore PHC II: Max Reimer (Tor), Schröder Lucie, Voigt John Paul, Tom Hoffmann, Nick Haase, Luca Fürll, Heinrich Biskup, Mike Walter, Jonas Troyke, Marques Kohl
Betreuer: Torsten Peter, Marko Poppe

hk

von: http://phc-wittenberge.de/spielberichte/27022016—jugend-d.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*