E-Jugend: Kogge dominiert

Hansa Kogge dominiert vor heimischer Kulisse


Foto: Sven Kunze

Am Sonnabend war es wieder soweit, die E- Junioren des FK Hansa Wittstock trafen sich zum letzten Heimturnier dieser Saison in der Wittstocker Stadthalle.

Im 1. Spiel ging es gegen die Mannschaft von HC Neuruppin 1, wo sich das Trainergespann Holtmann / Zugwurst auf eine spannende Begegnung einrichtete. Schnell wurde jedoch klar, dass die Jungen Hanseaten alle Erwartungen übertreffen würden. Das Team lieferte ihre mit Abstand beste Saisonleistung vor heimischer Kulisse ab. Die Trainer waren mit der Deckungsarbeit, dem Torabschluss, sowie dem guten Teamspiel zufrieden. Das Team aus Neuruppin konnte somit mit 19:2 bezwungen werden.

In der 2. Partie wollten die Hansa Spieler einiges gut machen, da sie im letzten Vergleich eine knappe Niederlage gegen die Mannschaft aus Seehausen einstecken mussten. Die Trainer überlegten sich dafür eine Neuheit im Welthandball! Der sehr torgefährliche Seehausener Mittelmann wurde von der 1. Minute an von genau 2! Spielern in Manndeckung genommen. Diese taktische Maßnahme, die Stimmung der heimischen Fans sowie eine geschlossene Mannschaftsleistung führten über die Zwischenstation 11:0 und 15:1 zu einem ebenfalls eindeutigen 19:2 Erfolg.

Die Trainer waren mit der Umsetzung der Trainingsleistungen und den taktischen Vorgaben sehr zufrieden und hoffen das sich die Spieler genauso schnell wie bisher weiterentwickeln können.

Großes Dankeschön gilt den zahlreichen Eltern die einen Kuchenverkauf organisierten und somit die Mannschaftskasse der Junioren füllen konnten.

Holtmann/ Zugwurst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*