II. Männer: Final-Four erreicht

Kreispokalturnier Vorrunde

Spiel 1: PHC Wittenberge ll vs. Union Neuruppin 20:15 (8:6)
Spiel 2: FK Hansa Wittstock ll vs. Union Neuruppin 25:16 (12:9)
Spiel 3: FK Hansa Wittstock ll vs. PHC Wittenberge ll 18:18 (9:9)

„Reservemannschaften“ von Wittstock und Wittenberge weiter
Am 25.05.2013 Final-Four in Kyritz

Die Mannschaft vom FK Hansa Wittstock II und dem PHC Wittenberge II haben sich für das Final-Four am 25.03.2013 in Kyritz qualifiziert. Der Sieger dort startet im Landespokal.
Die Wittstocker behielten gegen Union Neuruppin mit 25:16 die Oberhand und die Wittenberger gewannen mit 20:15 gegen Union. Das Spiel Hansa gegen den PHC endete 18:18 unentschieden.
Bester Torschütze dieses Qualifikationturniers war Peter Henry von Union Neuruppin mit 16 Toren.

 

Für den PHC spielten: Robert Liebner (Tor), Ingo Lipinski, Gunnar Beuthling, Tobias Stolzki (2), David Krabbe (6), René Stolzki (3), Hannes Fieseler (12), Benjamin Peter (5), Benjamin Geick (8), Florian Meißner (2),
Zeitstrafen: Hansa (4), PHC (5), Union (2)
Beste Torschützen: Peter Henry 16 Tore, Florian Hartlep 6 Tore (beide Union Neuruppin), Martin Wilführ 11 Tore, Max Köhring 11 Tore (beide Hansa Wittstock)
at von: http://www.phc-wittenberge.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*