II. Männer: Perleberg hat das glücklichere Händchen

Spielunion: B.-W. Perleberg vs. Hansa Wittstock II  23:22 (13:9)

Eine deutlich verjüngte Mannschaft des SV B.-W. Perleberg stand dem FK Hansa 2 heute gegenüber, was sich in mehreren Kontertoren seitens der Gastgeber äußerte. Anfangs kompensierte Hansa dies über taktische Angriffe und konnte so bis zu 25.min das Duell auf Augenhöhe bestreiten. Dann kamen jedoch Schwächen im Abschluss und Deckungsverbund auf, welche sich dann mit einer 13:9 Führung der Perleberger rächten.

Diesen Vorsprung trugen die Gastgeber bis in Minute 55, wurden dann jedoch durch eine nun kompaktere Abwehr und einige schnelle Tore der Gäste überrascht. Somit war bei 2 verbleidenden Minuten der Ausgleich geschafft und es wurde eine spannende und heiße letzte Phase, welche von einigen übertriebenen Zweikampfsituationen begleitet wurden, die jedoch nicht geahndet wurden. Letztendlich hatte Perleberg das glücklichere Händchen und konnte die Partie mit 23:22 für sich entscheiden.

Hansa: S. Brigzinsky, U. Peters, T. Kröcher (2), R. Schultz (1), T. Altmann (4), L. Kipcke (2), D. Köhring, T. Brigzinsky (1), A. Thierbach (7), T. Köhring (1), B. Loehlein (4), M. Keiper, M. Altmann, C. Schulz

von T. Altmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*