Männer: Aus der Sicht des Gegners (PHC Wittenberge II)

Kreisliga, Spielbezirk A – Männer
PHC Wittenberge II vs. FK Hansa Wittstock 29:31 (13:17)

Zweite Männer mit gutem Spiel gegen Favoriten
Eine knappe Niederlage musste die zweite Männermannschaft des PHC gegen den FK Hansa Wittstock einstecken. Mit 29:31 (13:17) unterlag der Außenseiter nur knapp dem Favoriten.
Dabei wusste der PHC gerade in Halbzeit zwei zu überzeugen. Trotz einiger technischer Fehler gaben die Hausherren nie auf und kämpften sich bis auf 29:30 heran. Am Ende Fehlte etwas Glück und Abgeklärtheit.
Marc Köhring gab als Langzeitverletzter seinen Einstand in dieser Saison und bot sich der ersten Mannschaft mit einer guten Leistung an.
Hannes Holtmann war mit 15 Treffern für Hansa der erfolgreichste Torschütze und damit der Garant für den Erfolg der Gäste.

Statistik zum Spiel:
PHC mit:
Tobias Stolzki (Tor), Hannes Fieseler (4), Sebastian Könning (12), Martin Kuchar, Andre Walter (6), Benjamin Geick (1), Rene Stolzki, Jeremias Puls (1), Daniel Timpe, (1), Marc Köhring (4)
Mannschaftsverantwortlicher: Steffen Tonello
Spielfilm: 2:1, 3:5, 6:6, 6:9, 8:14, 11:17, HZ 13:17, 15:20, 17:22, 20:23, 22:26, 24:28, 27:28, 29:30, Endstand 29:31
Zeitstrafen: Heim (1), Gast (7)
Schiedsrichter: Andreas Läbe (SV 63 Brandenburg-West) Steffen Kaußmann (MBSV Belzig)
at

von: http://www.phc-wittenberge.de/spielberichte/02112014—maenner-ii.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*