Männer I: Auftakt vergeigt

Letzte Konsequenz fehlte

Landesliga Männer : SV Blau-Weiß Perleberg – Hansa Wittstock 30:27 (15:14)

Gleich im ersten Punktspiel der Hanseaten gab es eine schwere Auswärtshürde als Aufgabe. Der Verbandsliga-Absteiger aus Perleberg forderte den Vorjahres-Staffelsieger zum Duell um Punkte, und es sollte ein über weite Strecken spannendes und attraktives Landesliga-Spiel werden. Perleberg konnte am Ende verdient beide Punkte zu Hause behalten.

Die Begegnung startete schwungvoll, beide Teams wollten zeigen, was in der Vorbereitung geübt wurde. Hansa versuchte wie gewohnt, mit breit angelegtem Kombinationsspiel und viel Tempo zu Erfolg zu kommen, während sich der Gastgeber auf die Wurfkraft und die Spielfähigkeit ihrer beiden Halbspieler in der Kleingruppe verließen. Beide Systeme funktionierten weitgehend, doch schon hier zeigte sich eine eklatante Abschlussschwäche der Gäste in hundertprozentigen Situationen. Perleberg zeigte sich immer etwas abgezockter und konnte so ein knappes 15:14 in die Pause mitnehmen.

Nach dem Wechsel änderte sich nicht viel, bis Hansa beim 21:20 für die Rolandstädter vier Hundertprozentige am Stück wegließ. Der Gastgeber ließ sich dann nicht lange bitten und zog, die Verunsicherung der Gäste nutzend, innerhalb von drei Minuten auf 25:21 weg. Hansa verkürzte nach dem 28:23 in Minute 54 bis zwei Minuten vor Schluss noch auf 29:26, vergab dann wieder zwei Gegenstöße frei vor dem Perleberger Keeper in Folge, und nun machten die Blau-Weißen den Sack endgültig zu. Hansas Wurfquote war nicht schlecht, doch die Fehlwürfe resultierten fast ausschließlich aus 1:1-Situationen mit dem Heimkeeper. Somit muss eine unnötige Auftakt-Niederlage konstatiert werden, die Wittstock am nächsten Sonnabend in heimischer Halle gegen Pritzwalk wettmachen möchte.

Hansa: Sauer/Schulz – R. Willführ (3), Gratzkowski (4), Holtmann (2), M. Willführ, Mühmer (2), Köhring (6), Feigel, Hennigs (5), Havemann (3), Altmann (1), Ahrend (1), Kipcke

Perleberg: Schubert/Ebeling – Köhler (2), Wudke, Hampel (4), Helmdach (12/2), Stüwe (1/1), Domagala (5), Lux (2), Dieme (4), Neuschl, Seifert, Schulz, Großer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*